Startseite  >  Aktuelle Infos > Fuss e.V. neues Mitglied im DVR

FUSS e.V. neues Mitglied im DVR

Der Hauptausschuss des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) hat dem Antrag des FUSS e.V. auf Mitgliedschaft zugestimmt. Damit bekommt die Gruppe der Fußgängerinnen und Fußgänger im DVR eine starke Stimme.

„Ich freue mich, dass mit unserem neuen Mitglied FUSS e.V. auch der Fußverkehr aktiv im DVR vertreten wird. Gegenüber anderen Fortbewegungsarten bekommt die Sicherheit von Fußgängerinnen und Fußgängern in der Politik vielerorts noch nicht die nötige Aufmerksamkeit. Das möchten wir gemeinsam mit dem FUSS e.V. ändern“, sagt DVR-Präsident Prof. Dr. Walter Eichendorf.

Für den FUSS e.V. sagt Vorstand Roland Stimpel: „Sehr gern arbeiten wir in einer so renommierten, kompetenten und breit aufgestellten Organisation wie dem DVR mit. Er ist eine hervorragende Plattform, um zusammen mit vielen anderen die Verkehrssicherheit in Deutschland voranzubringen.“

DVR und Fuss e.V. wollen Fußverkehr sicherer machen

Nach wie vor sterben zu viele Menschen im Fußverkehr. Vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes zufolge kamen auch im vergangenen Jahr 376 Menschen ums Leben, als sie zu Fuß unterwegs waren. Um die Zahl nachhaltig zu senken, wirbt der DVR für eine fußverkehrsfreundliche Infrastruktur sowie Fußverkehrsbeauftragte für alle Städte über 100.000 Einwohner. Das Thema Fußverkehr war das Schwerpunktthema des DVR 2020.

© 2021 Deutscher Verkehrssicherheitsrat