Menu Suche
 

Aktuelle Meldungen


Logo der länderübergreifenden Verkehrssicherheitsaktion. Quelle: Deutsche Hochschule der Polizei

DVR begrüßt Verkehrssicherheitsaktion sicher.mobil.leben

Forderung nach besserer Verkehrsüberwachung

20. September 2018 - „Eine politisch initiierte, länderübergreifende Aktion ist genau das richtige Signal für mehr Verkehrssicherheit“, lobt DVR-Präsident Dr. Walter Eichendorf die Aktion sicher.mobil.leben, die heute am 20. September stattfindet. Bei Verkehrskontrollen in ganz Deutschland legt die Polizei einen besonderen Fokus auf abgelenkte Verkehrsteilnehmende. >>

DVR unterstützt Project EDWARD

Initiative für weniger Verkehrstote in Europa

19. September 2018 - Rund 500 Menschen werden jede Woche im Straßenverkehr in Europa getötet. Diese Zahlen sind unerträglich. „Deshalb ist es wichtig, dass wir alle unser Verhalten überdenken und rücksichtsvoll am Straßenverkehr teilnehmen. Genau darum unterstützt der DVR den Aktionstag Projekt EDWARD, heute, am 19. September“, sagt Christian Kellner, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Verkehrssicherheitsrats e.V. (DVR). >>

Quelle: Pixabay

Unfallgefahr: Starkregen, Aquaplaning, Seitenwind

Tipps fürs richtige Verhalten

16. September 2018 - Neben Hitze erhöht im Sommer starker Regen das Unfallrisiko: Die Sicht aus dem Fahrzeug ist eingeschränkt und die Griffigkeit der Fahrbahn nimmt ab. Insbesondere nach langen Schönwetterperioden und darauf folgenden starken Regenfällen kann die Fahrbahn sehr rutschig werden. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) gibt Tipps, wie Sie sich bei diesem Wetter richtig verhalten. >>

Die Sieger des YEARS-Wettbewerbs bei der Preisverleihung in Brüssel. Quelle: ETSC

Studierende für Projekte in der Verkehrssicherheit ausgezeichnet

YEARS-Wettbewerb

13. September 2018 – Acht angehende Ingenieure aus Italien, Litauen und Polen wurden im Rahmen des YEARS-Wettbewerbs für ihre Projekte für mehr Verkehrssicherheit auf Straßen in Mailand, Neapel, Vilnius und Krakau in Brüssel ausgezeichnet. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat e.V. (DVR) ist ein Unterstützer des YEARS-Projekts für junge Menschen. >>

Startseite einer Präsentation für das Schulungsmaterial. Quelle: DVR

Schulungsmaterial zum Thema Müdigkeit am Steuer

Kostenlose Ergänzung zur Aus- und Weiterbildung von Lkw-Fahrenden

11. September 2018 - Müdigkeit am Steuer ist gefährlich und wird laut Umfragen dennoch oft unterschätzt. Deshalb hat der Deutsche Verkehrssicherheitsrat e.V. (DVR) gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) umfassendes Schulungsmaterial für die Lkw-Fahrenden entwickelt. >>

Intelligentes Fernlicht: Es taucht den Fußgänger am Fahrbahnrand in helles Licht, ohne den Fahrer des vorausfahrenden Autos zu blenden. (Foto: DVR)

Aktion Schulterblick: Lichtsysteme und Notbremsassistent unterstützen ältere Autofahrer besonders gut

11. September 2018 (DVR) – Mit fortschreitendem Alter können gesundheitsbedingte Einschränkungen die Fahrfitness beeinträchtigen. Um Klarheit über den eigenen Gesundheitszustand zu erhalten und auch gegensteuern zu können, ist ein regelmäßiger freiwilliger Gesundheitscheck beim Hausarzt sinnvoll. Beim sicheren Fahren können auch moderne Fahrerassistenzsysteme (FAS) unterstützen. >>

Nachrichten aus anderen Quellen


Acht Prozent mehr Verkehrstote im Juli 2018

Wiesbaden, 24. September 2018 – Im Juli 2018 wurden 318 Menschen bei Verkehrsunfällen auf deutschen Straßen getötet. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) waren das 23 Personen mehr als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Verletzten stieg um 3,3 Prozent auf rund 39.300. >>

Netusan Vairamuthu ist Deutschlands bester Schülerlotse

Berlin, 24. September 2018 – Im 36. Bundeswettbewerb der Schülerlotsen sicherte sich der 14-jährige Netusan Vairamuthu aus Solingen den Titel „Deutschlands bester Schülerlotse“. Zweiter wurde Marvin Jung aus dem Saarland, den dritten Platz belegte Vivian Eckelmann aus Schleswig-Holstein. >>

Bayerische Verkehrssicherheitskonferenz: Mehr Sicherheit beim Motorradfahren

München, 19. September 2018 – Gezielte Kontrollen bei Verkehrsverstößen sowie Investitionen in die Infrastruktur sollen das Motorradfahren in Bayern sicherer machen. Rund 300 Fachleute kamen in München zusammen, um mit Innenminister Joachim Herrmann über dieses Thema zu diskutieren. >>

TÜV-Report: Bus ist das sicherste Straßenverkehrsmittel

Berlin, 18. September 2018 – Nur 15,3 Prozent der Reise- und Linienbusse in Deutschland weisen bei der Hauptuntersuchung (HU) erhebliche Mängel auf. Dies geht aus dem TÜV Bus-Report 2018 hervor. Problempunkte bilden Beleuchtung und Ölverluste am Motor. >>

2017 ist die Zahl der Medizinisch-Psychologischen Untersuchungen gesunken

Bergisch-Gladbach, 11. September 2018 - Laut Angaben der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) ist die Zahl der medizinisch-psychologischen Untersuchungen (MPU) im vergangenen Jahr gesunken. 2017 nahmen 88.035 Personen an einer MPU teil. Das waren 3,5 Prozent weniger als im Vorjahr. >>

Bund Deutscher Radfahrer wirbt für mehr Respekt im Straßenverkehr

Ismaning, 10. September 2018 – Gemeinsam mit Skoda wirbt der Bund Deutscher Radfahrer für mehr Respekt im Straßenverkehr. Aufkleber, Großflächenplakate und Social Media-Beiträge mit bekannten Sportlerinnen und Sportlern weisen darauf hin, dass gegenseitiger Respekt auch ein Schlüssel für mehr Verkehrssicherheit ist. >>

Verkehrssicherheit weltweit


Studierende gewinnen europäischen Verkehrssicherheitspreis YEARS

Brüssel, 12. September 2018 – Acht angehende Ingenieure aus Italien, Litauen und Polen haben im Rahmen ihres Studiums verschiedene Projekten für mehr Verkehrssicherheit auf Straßen in Mailand, Neapel, Vilnius und Krakau entwickelt und umgesetzt. Für ihre Arbeiten sind sie nun mit dem europäischen Verkehrssicherheitspreis YEARS geehrt worden. >>

Projekt EDWARD: Stichtag 19. September 2018

London, 25. Juli 2018 – Ein Tag ohne Verkehrstote auf Europas Straßen, so lautet das Ziel von Projekt EDWARD, einer Initiative des europäischen Polizeinetzwerkes TISPOL. Aktionstag in diesem Jahr ist Mittwoch, der 19. September. >>

Europäische Kommission zeichnet Verkehrssicherheitsprojekte aus

Brüssel, 29. Juni 2018 – Sechs Initiativen zur Sicherheit im Straßenverkehr sind mit den „Excellence in Road Safety Awards“ 2018 geehrt worden. EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc bezeichnete Verkehrssicherheit als gemeinsame Verantwortung, die nationale wie lokale Bemühungen gleichermaßen benötigt. >>

Vereinte Nationen starten Verkehrssicherheitsfonds

New York, 4. Mai 2018 – Die Vereinten Nationen haben einen Fonds eingerichtet, der Ressourcen auf staatlicher Ebene sowie bei länderübergreifenden Institutionen und weiteren Akteuren der Verkehrssicherheit mobilisieren soll. Den finanziellen Grundstein legten der Weltautomobilverband FIA sowie die Unternehmen Total und 3M. >>

Europa: Zahl der Straßenverkehrsopfer nur gering gesunken

Brüssel, 12. April 2018 – 2017 ging die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle in Europa im zweiten Jahr in Folge um zwei Prozent zurück. Das zeigen die vorläufigen Zahlen, die die Europäische Kommission in Brüssel veröffentlicht hat. >>

Europa: 500 Verkehrstote pro Woche zu beklagen

Brüssel, 12. April 2018 – Nach Berechnungen des Europäischen Verkehrssicherheitsrates (ETSC) scheint das Ziel, die Zahl der Verkehrstoten in Europa von 2010 bis 2020 zu halbieren, in weite Ferne zu rücken. Der ETSC fordert deshalb konkrete Schritte in der Gesetzgebung. >>

Kampagnen


Nützliches