Startseite  >  Prävention > Trainings > Sicherheitsprogramm Land- und Forstwirtschaft (nicht nach ISO 9001 zertifiziert) > Aus- und Weiterbildung für Moderatoren und Moderatorinnen

Sicher fahren in Land- und Forstwirtschaft (Aus- und Weiterbildung)

  • Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) bildet regelmäßig Moderatoren und Moderatorinnen für das Programm „Sicher fahren in der Land- und Forstwirtschaft“ aus.

    Die Ausbildung findet in Seminarstätten mit Anschluss an landwirtschaftliche Betriebe statt und dauert ein Wochenende (Samstag bis Sonntag). Die Ausbildungskosten trägt der DVR. Die Teilnehmenden übernehmen Reisekosten und private Nebenkosten.

    Ausbildungsvoraussetzungen sind

    • Kenntnisse über land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge und Arbeitsgeräte
    • Grundkenntnisse in Produktionsabläufen und Problemstellungen von Landwirten
    • Kenntnisse und Erfahrung in der Erwachsenenbildung
    • Kenntnisse in der Übermittlung von Informationen mit Medieneinsatz (Overheadfolien, Filme etc.)

    Interessierte müssen bereit sein, Veranstaltungen jährlich durchzuführen und alle zwei Jahre an einem Weiter-Fortbildungsseminar teilzunehmen.

    Derzeit sind rund 60 Moderatoren und Moderatorinnen im Programm „Sicher fahren in der Land- und Forstwirtschaft“ tätig.

    Hierbei stehen dem DVR verschiedene Umsetzer zur Seite.

  • Kontakt:

    Jürgen Bente
    Referatsleitung
    T.: 0228 40001 51
    E.: jbentedvr.de

© 2020 Deutscher Verkehrssicherheitsrat