• Die Kampagne in der Presse

    22.10.2019
    Sicherheitstag - Wo die Gefahren lauern
    Wie die Autobahnpolizei Winsen/Luhe, der Deutsche Verkehrssicherheitsrat und die BG Verkehr mit Überschlag-Simulator und Gurtschlitten echte Überzeugungsarbeit bei den Fahrern leisten – und was man besser machen kann, damit künftig weniger Unfälle passieren. Weiterlesen...

    16.10.2018
    A61, Rheinhessen: Hat´s geklickt? Die Polizei berät Gurtmuffel
    A61 Rheinhessen (ots) – Seit Montag steht der Parkplatz der Raststätte Wonnegau-Ost an der A61 bei Worms ganz unter dem Motto “Hat's geklickt?”. Die Autobahnpolizei Gau-Bickelheim versucht zusammen mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat e.V. (DVR) Brummi-Fahrer davon zu überzeugen, den Gurt anzulegen. Weiterlesen...

    12.7.2018
    Polizei zeigt Truckern an der A5, wie sich ein Laster-Überschlag anfühlt
    Prävention und Aufklärung waren Ziele einer Polizeiaktion auf der A5 für Brummifahrer. Um ihnen die Gefahren vor Augen zu führen, konnten sie in einem Unfall-Simulator einen LKW-Überschlag erleben. Weiterlesen...

    11.4.2018
    Verkehrssicherheitstag für LKW-Fahrer gegen Ablenkung im Straßenverkehr
    Mainz (ots) - Ablenkung im Straßenverkehr ist ein wichtiges Thema im Jahr 2018. Gerade im Schwerlastverkehr spielt Unaufmerksamkeit während der Fahrt eine große Rolle. Dazu gehört das Bedienen des Navigationsgerätes oder der Blick auf das Handy. Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert die volle Aufmerksamkeit. Wer abgelenkt ist, erhöht die Unfallgefahr um ein Vielfaches. Anders als beispielsweise die überhöhte Geschwindigkeit hinterlässt die Ablenkung kein typisches Unfallbild. Ganz im Gegenteil, Ablenkung kann ein Verstärker für andere Unfallursachen sein. Weiterlesen...

    9.11.2017
    Am Simulator einen Überschlag erlebt
    Kenzingen (red/ma). Ein Symposium für Führungskräfte und Gerätewarte der Feuerwehren in Südbaden hat auf Einladung des Regierungspräsidiums Freiburg in der Üsenberghalle stattgefunden. Als besonderer Höhepunkt erlebten die rund 250 Teilnehmer Unfallsimulatoren mit Aufprall- und Überschlagsszenarien. So konnten sie die Kräfte und Folgen von Lkw- Unfällen am eigenen Leib erfahren. Weiterlesen...

    24.9.2017
    Der Fahrer ist das wertvollste Gut
    Sicherheitstag für Lkw-Fahrer Bassum. Beim ersten praxisorientierter Sicherheitstag für Lkw-Fahren bei der Spedition Detmers-Jannsen in Bassum lernten Brummifahrer viel über das Verhalten in Gefahrensituationen. Weiterlesen...

    14.06.2017
    25 Jahre Sicherheitsgurt in Lkw
    Immer weniger Gurtmuffel im Laufe der Zeit Seit 1992 gehören Sicherheitsgurte zur Grundausstattung neu zugelassener Lkw. Wir werfen einen Blick zurück auf die Geschichte des Anschnallgurts, die 1958 begann. Weiterlesen...

    9.2.2017
    Rietberger Logistiker und Lkw-Fahrer testen Überschlagssimulator
    Aufklärung: Die Firma Schulte-Lindhorst steckte ihre Mitarbeiter zu Lernzwecken in die "Waschmaschine". Die NW fuhr mit vor die Wand Rietberg. Die größte Gefahr geht in der neuen Kranhalle der Schulte-Lindhorst GmbH & Co. davon aus, zu wenig Zeit zwischen Suppe und Simulator zu lassen. Per Knopfdruck simuliert die Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft (BG Verkehr) dort zwischen Eintopf, Brötchen und Cola Unfälle mit Lkw und Pkw, um die Mitarbeiter des Logistikunternehmens für die echten Gefahren zu sensibilisieren, denen sie sich täglich auf der Straße ausgesetzt sehen. Weiterlesen...

    15.11.2016
    POL-MS: Aktionstage der Polizei Münster mit einem LKW-Überschlagsimulator vom 15. bis 17.11. an Raststätte "Münsterland-Ost" an der A 1
    Münster (ots) - Die Hälfte der Fahrer und Beifahrer im gewerblichen Güterverkehr verzichten noch immer darauf den Sicherheitsgurt anzulegen. Vor diesem Hintergrund starten die Verkehrssicherheitsberater des Polizeipräsidiums Münster vom 15. bis 17. November die Aktionstage „Hat's geklickt?“ an der Rast- und Tankanlage Münsterland-Ost. Weiterlesen...

    19.10.2016
    Fahrer erleben Crashs im Simulator
    In Dortmund konnten Lkw-Fahrer in Auffahr- und Überschlag-Simulatoren am eigenen Leib erfahren, welche Kräfte bei einem Crash auf sie wirken können. Trotz aller Bemühungen der Branche: Es gibt immer schwarze Schafe unter den Fahrern, die sich nicht so verhalten, wie sie sollen. Der Fernseher im Führerhaus läuft, die Kaffeemaschine blubbert – der Fahrer ist abgelenkt, es kracht. Hunderte schwere Unfälle passieren jedes Jahr, weil Lkw-Fahrer nicht aufgepasst haben. Oft sind sie nicht angeschnallt. „Die Zahl der Unfälle hat in diesem Jahr deutlich zugenommen“, sagt Dortmunds Polizeipräsident Gregor Lange. Weiterlesen...

    15.9.2016
    30 Verstöße gegen Verkehrsvorschriften
    Polizei überprüft die Sicherheit von rund 50 Lkw und Reisebussen Kontrollen von Lkw und Informationsangebote für Fahrerinnen und Fahrer im gewerblichen Güter- und Personenverkehr standen am vergangenen Mittwoch von 10:00 bis 16:00 Uhr im Mittelpunkt des "Aktionstags Schwerverkehr" der osthessischen Polizei. Insgesamt 15 Beamtinnen und Beamte sowie Wachpolizistinnen und Wachpolizisten der Direktion Verkehrssicherheit und Sonderdienste (DVS) beim Polizeipräsidium Osthessen kontrollierten am SVG-Autohof in Kirchheim rund 50 Lkw. Weiterlesen...

    29.8.2016
    POL-DO: Dortmunder Polizei berät mit Infostand zum Thema Verkehrsunfallprävention für Lkw-Fahrer an der A 45 bei Wilnsdorf
    Die Dortmunder Polizei berät mit einem Infostand zum Thema Verkehrsunfallprävention für Lkw-Fahrer: am Montag (29.8.) von 10 bis 16.30 Uhr auf dem Maxi-Autohof Wilnsdorf, A45, Ausfahrt 23. Weiterlesen...

    25.8.2016
    Überschlagsimulator statt Strafe
    Häufig verstoßen Lkw-Fahrer gegen Vorschriften. Die tschechische Polizei versucht es mit Prävention. Breitenau/Varvasov. Ehe er nach Deutschland weiterfährt, räumt Daniel Simandl erst einmal die Fahrerkabine seines Sattelschleppers auf. Eben musste er erfahren, was alles um ihn herumfliegt, wenn sein Lkw mal umkippt. An der letzten tschechischen Raststätte Varvazov an der Autobahn Prag–Dresden, 15 Kilometer vor der sächsischen Grenze, hatte die tschechische Polizei gestern einen Überschlagsimulator aufgebaut. Weiterlesen...

    4.4.2016
    Simulierter Aufprall regt zum Nachdenken an
    Oberlausitz (Alles-Lausitz.de). Mit einem Simulator führt die Polizei Lkw-Fahrern die Wirkung des Sicherheitsgurts vor Augen. "Hat's geklickt?" heißt die Aktion. Einige Unbelehrbare waren auch diesmal unter den Unangeschnallten. Weiterlesen...

    20.3.2016
    Kaffeebecher wird im LKW zum Geschoss
    Rüdersdorf (MOZ). Simulierte Gefahrensituationen konnten Kraftfahrer bei einer Verkehrskontrolle auf der Autobahn erleben. In anderen Fällen ging es um aggressive Fahrweisen, Sicherheitsgurte und Telefonieren am Steuer. Weiterlesen...

    7.1.2016
    Seit 40 Jahren besteht die Gurtpflicht
    Seit mittlerweile 40 Jahren müssen sich Pkw-Fahrer anschnallen. Für Lkw-Fahrer gilt die Gurtpflicht seit 1992. Wer im Pkw ohne fuhr, brauchte lange keine Angst vor Sanktionen zu haben. Erst viele Jahre später, am 1. August 1984, ahndeten Polizei und Behörden das Fahren ohne Gurt mit 40 Mark. Die Einbaupflicht bei Neuwagen besteht dagegen seit 1974, wie die Sachverständigenorganisation Dekra in ihrem aktuellen Sicherheitsreport 2015 hinweist. MAN hat bereits 1974 auf Wunsch einen Gurt für Lkw im Angebot. Weiterlesen...

    19.9.2012
    Aktion „Hat's geklickt?“ bleibt in der Erfolgsspur
    Zahl der angegurteten Fahrer im Nutzfahrzeug steigt Vor zehn Jahren wurde die Aktion „Hat's geklickt?“ auf der IAA Nutzfahrzeuge ins Leben gerufen. Das Ziel der Berufsgenossenschaft für Transportwirtschaft und Verkehr (BG Verkehr), des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) und weiterer Partner aus Industrie und Medien war es, die Nutzung des Sicherheitsgurtes im Lkw zu steigern. Nach zehn Jahren mit vielen Aktionen und Aktivitäten ziehen die Partner nun eine positive Zwischenbilanz… Weiterlesen...

    20.9.2002
    Warum gurten LKW Fahrer sich nicht an?
    Ganze 15% der Lastwagenfahrer nutzen den Gurt. Bei Unfällen tragen viele Fahrer schwere oder sogar tödliche Verletzungen davon, weil sie sich nicht anschnallen, erklärt der Deutsche Verkehrssicherheitsrat. Denn ohne Gurt ist das Verletzungsrisiko um ein Vielfaches höher. Weiterlesen...

    11.9.2002
    LKW-Fahrer zu oft ohne Gurt
    Gurtkampagne „Hat's geklickt?“ gestartet Mit einer groß angelegten Informationskampagne soll in den nächsten zwei Jahren für das Anlegen des Gurts im Lkw geworben werden. Weiterlesen...