Startseite  >  Presse > Pressemitteilungen > Tag der Verkehrssicherheit: Mitmachen am 19. Juni 2021

Tag der Verkehrssicherheit: Mitmachen am 19. Juni 2021

Mehr Sicherheit für alle auf unseren Straßen – darum geht es am diesjährigen Tag der Verkehrssicherheit am Samstag, den 19. Juni 2021. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat lädt in diesem Jahr alle herzlich ein, sich über die sozialen Medien an der Aktion #visionzero zu beteiligen.

Verkehrssicherheit in ländlichen Räumen

Angelehnt an das Schwerpunktthema des DVR in diesem Jahr drehen sich alle Aktivitäten und Materialien rund um das Thema Landstraße. Dazu werden auf dem Instagram-Kanal des DVR @dvr.de spannende Fakten, interessante Hintergründe und vor allem die Menschen präsentiert, die jeden Tag für mehr Sicherheit auf Landstraßen sorgen: die Polizei, das THW, Straßenmeistereien und andere.

Die Aktion, die überwiegend auf dem Instagram-Kanal des DVR stattfindet, setzt auf Interaktion. Stimmen Sie bei Umfragen ab, kommentieren Sie unsere Beiträge und teilen Sie die Informationen!

So können Sie mitmachen

Wer sich selbst aktiv beteiligen möchte, kann sich an den umfassenden Materialien bedienen: Posting-Vorlagen für Instagram, Facebook und Twitter, Sticker und GIFs können Sie sich kostenfrei im Downloadbereich auf der Website www.tag-der-verkehrssicherheit.de herunterladen.

Nutzen Sie den #visionzero für Ihren Beitrag – egal, ob er zum Thema Landstraße ist oder einen anderen Aspekt der Verkehrssicherheitsarbeit aufgreift. Alle Beiträge, unabhängig auf welcher Plattform sie posten, laufen auf unsere Social Wall auf der Website ein. So können Sie sich am Tag selbst aber auch im Nachhinein einen Überblick über die Beiträge verschaffen.

Über den Tag der Verkehrssicherheit

Der Tag der Verkehrssicherheit findet bereits zum 17. Mal statt. Jedes Jahr am dritten Samstag im Juni sind alle dazu eingeladen auf das Thema Verkehrssicherheit aufmerksam zu machen: Vereine, Schulen, Kindergärten, Polizei, Politikerinnen und Politiker und alle anderen, denen das Thema Verkehrssicherheit am Herzen liegt.

Aufgrund der Corona-Pandemie hat der DVR in diesem Jahr von einem Aufruf zu Veranstaltungen vor Ort abgesehen und die Aktion in die sozialen Medien verlegt.

© 2021 Deutscher Verkehrssicherheitsrat