Menu Suche
 

Deutschlands Beste Autofahrer 2019

Preisverleihung in Berlin

25. November 2019 - Jonas A. aus Südhessen ist Sieger des Wettbewerbs Deutschlands Beste Autofahrer 2019. Den zweiten Platz belegt Marco P. aus Mecklenburg-Vorpommern. Sie überzeugten sowohl mit ihrem theoretischen Wissen als auch durch ihr Fahrkönnen. Und nehmen damit auch eine Vorbildfunktion für alle Autofahrenden ein.

„Im vergangenen Jahr kamen 3.275 Menschen im Straßenverkehr ums Leben. Meine Bitte ist an Deutschlands Beste Autofahrer und damit an Sie als Vorbilder: Reden Sie mit allen über die Gefahren im Straßenverkehr, animieren Sie dazu, sich an die Verkehrsregeln zu halten und sicher Auto zu fahren“, sagte DVR-Präsident Dr. Walter Eichendorf in seiner Ansprache.

Wettbewerb Deutschlands Beste Autofahrer testet Theorie und Praxis

Sowohl in der Vorrunde als auch im Finale mussten die Teilnehmenden ihr Können und Wissen unter Beweis stellen. Dort erwarteten sie verschiedene Aufgaben. Dazu zählte, einen theoretischen Fragebogen zu beantworten und jeweils sechs praktische Aufgaben zu fahren. Neu in diesem Jahr war, dass es ein Quiz zum Thema Erdgas-Antriebe gab. Die 15 Besten erhielten Preise der Sponsoren. Im Rahmen einer festlichen Gala wurden sie im Axel-Springer-Hochhaus in Berlin verliehen.

31 Jahre Deutschlands Beste Autofahrer

Seit 1988 begleitet ihn die Zeitschrift Auto Bild redaktionell. Der DVR unterstützt den Wettbewerb gemeinsam mit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Seat, like2drive und Apollo. Ziel ist es, für eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr zu sensibilisieren, indem Menschen für ihr Fahrkönnen ausgezeichnet werden. Der Wettbewerb möchte animieren, vorausschauend, rücksichtsvoll und umsichtig Auto zu fahren.

Mehr Informationen über Deutschlands beste Autofahrer

Bildergalerie: Finale Deutschlands Beste Autofahrer 2019