Menu Suche
 

Eco Safety Trainings: Fahren wie ein Profi

Ausführliche Informationen zu allen Angeboten unter www.ecosafetytrainings.de

Weniger Unfälle, weniger Spritverbrauch, weniger Materialverschleiß – unerreichbare Ziele? Nicht unbedingt, denn mit etwas Fahrökonomie erreichen Sie mehr Sicherheit im Straßenverkehr, können Kosten wirksam senken und die Umwelt schonen.

Unfallbedingte Ausfallzeiten von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werden reduziert, Kasko-Schäden verringert und Kraftstoff eingespart. Ein Unternehmen, das sich Gedanken über sicheres und ökonomisches Fahren macht, kann auf diesem Weg zudem das Betriebsklima verbessern und die Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steigern.

Der DVR setzt sich seit langem für ein sicheres, ökonomisches und gelassenes Fahrverhalten ein und hat dazu gemeinsam mit seinen Kooperationspartnerinnen und -partnern mehrere Trainingsprogramme im Realverkehr entwickelt: Die Eco Safety Trainings.


Short Duration Training

Das individuelle Eco Safety Training

Short Duration Training (Kurzzeit-Intensivtraining)

Als Center of Excellence haben der DVR und die Unfallversicherungsträger mit dem Short Duration Training (Einzeltraining) ein Trainingskonzept entwickelt, das bereits in 16 europäischen Staaten eingesetzt wird. Eine Stunde, ein Teilnehmer und ein Trainer bilden eine Coachingeinheit vor der „Haustür“, in der gemeinsam Entwicklungsmöglichkeiten erfasst, erprobt und Potenziale gesteigert werden, um noch sicherer den Verkehrsalltag zu meistern, das Wohlbefinden zu erhöhen und dabei die Kosten spürbar zu senken.

DD Training

Das flexible Eco Safety Training

Fahren wie ein Profi: DD-Training

Jede Branche hat bestimmte Anforderungen an ihre Mitarbeiter. Darunter befinden sich auch Fahraufgaben mit wiederkehrenden Risiken. Einige müssen nachts auf Landstraßen fahren und sind immer dem Risiko des Wildwechsels ausgesetzt, andere wiederum müssen täglich Baustellen auf Autobahnen anfahren, wieder andere unterliegen durch ihre Aufgaben dem Risiko der Müdigkeit.
Das „Fahren wie ein Profi: DD-Training“ ist das Angebot, bei dem die Risiken der Arbeits- bzw. Fahraufgabe für dieses Unternehmen thematisiert und Lösungen für die Zukunft erarbeitet werden.

Fahr und spar mit Sicherheit

Das klassische Eco Safety Training

Sicher, wirtschaftlich und umweltschonend fahren

Im Training „Fahr und spar mit Sicherheit – Sicher, wirtschaftlich und umweltschonend fahren“ werden sieben Verhaltenstipps eingeübt, die dazu führen, sicher, wirtschaftlich und umweltschonend ans Ziel zu kommen. Dazu zählen „Entscheidungsspielraum schaffen“, „Gelassen fahren“, „Fahren mit niedrigen Drehzahlen“ oder auch „Schwung nutzen“.
Das Training richtet sich an jeden, der beruflich mit dem Auto unterwegs ist: Fahrpersonal von Betrieben, Fahrer von Behörden, Institutionen, Kommunen und der Bundeswehr, Taxifahrer sowie Fahrer von Sozialeinrichtungen.

Pkw-/Transporter-Coaching

Das Kombi Eco Safety Training

Pkw-Coaching/Transporter-Coaching

Autofahren ist eine anspruchsvolle Aufgabe mit vielfältigen Risiken. Die Risiken liegen in der Emotionalität des Autofahrens und der Vielfältigkeit der Verkehrssituationen begründet. Dabei müssen in relativ kurzer Zeit Entscheidungen getroffen werden, um schwierige, manchmal kritische Situationen zu vermeiden.
Pkw-Coaching und Transporter-Coaching setzen genau in diesem Spannungsfeld an, also der direkten Verbindung zwischen der alltäglichen Fahraufgabe im öffentlichen Straßenverkehr und den fahrphysikalischen Besonderheiten in nicht alltäglichen Situationen.

Ansprechpartner:

Kay Schulte
Referatsleiter
Unfallprävention – Wege und Dienstwege
E-Mail: KSchulte@dvr.de
Telefon: 030 2266771-15

Kathrin Jähns
Sachgebietsleiterin
Unfallprävention – Wege und Dienstwege
E-Mail: KJaehns@dvr.de
Telefon: 030 2266771-14