Menu Suche
 

Erwachsene zwischen 18 und 24 Jahren

Unfallgeschehen für ausgewählte Altersgruppen

18- bis 24-jährige Verkehrsteilnehmer haben immer noch das mit Abstand höchste Unfallrisiko im Straßenverkehr. Im Jahr 2016 verunglückten in Deutschland insgesamt 65.908 junge Männer und Frauen dieser Altersgruppe im Straßenverkehr, 435 junge Erwachsene wurden getötet. Damit waren 16,5 Prozent aller Verletzten und 13,6 Prozent aller Getöteten im Straßenverkehr im Alter von 18 bis 24 Jahren, obwohl nur jeder 13. der Gesamtbevölkerung (7,7 Prozent) dazu zählte.

Je 100.000 Einwohner dieser Altersgruppe verunglückten 1.041 junge Erwachsene im Straßenverkehr, dies war mehr als das Doppelte des Durchschnittswertes für die Gesamtbevölkerung (487). In keiner anderen Altersgruppe war das Risiko, im Straßenverkehr zu verunglücken, derart hoch. 69 junge Erwachsene je eine Million Einwohner wurden im Straßenverkehr getötet. Im Vergleich zur Gesamtbevölkerung mit 39 Getöteten je eine Million Einwohner war auch das Tötungsrisiko der 18- bis 24-Jährigen fast doppelt so hoch.

Häufiger als andere Altersgruppen verunglücken die 18- bis 24-Jährigen als Benutzer von Pkw: So verunglückten 2016 rund 69,6 Prozent der jungen Erwachsenen als Pkw-Insassen, davon 33.896 als Fahrer und 11.967 als Mitfahrer. Als Fahrradbenutzer verunglückten 12,4 Prozent, als Benutzer von Krafträdern mit amtlichen Kennzeichen 7,1 Prozent und als Fußgänger 4,6 Prozent. Von den jungen Verkehrsteilnehmern, die bei Unfällen starben, kamen 64,4 Prozent als Pkw-Insassen ums Leben, 20,5 Prozent als Benutzer von Krafträdern mit amtlichen Kennzeichen, 7,8 Prozent als Fußgänger und 3,2 Prozent als Fahrradfahrer.

(Destatis)



nach oben

Getötete Verletzte Schwer-verletzte Leicht-verletzte
1995 2.161 115.430 28.608 86.822
1996 1.968 109.839 26.878 82.961
1997 1.942 107.512 25.522 81.990
1998 1.724 109.219 24.461 84.758
1999 1.694 114.926 24.352 90.574
2000 1.736 111.210 22.788 88.422
2001 1.606 108.851 21.028 87.823
2002 1.720 102.339 18.985 83.354
2003 1.392 96.583 17.849 78.734
2004 1.269 90.954 16.466 74.488
2005 1.076 86.521 14.856 71.665
2006 1.011 83.292 14.324 68.968
2007 971 86.138 14.447 71.691
2008 887 80.555 13.259 67.296
2009 796 79.018 12.863 66.155
2010 690 72.482 11.340 61.142
2011 737 73.679 12.062 61.617
2012 611 71.519 11.293 60.226
2013 493 66.504 10.548 55.956
2014 496 66.745 10.673 56.072
2015 473 65.683 10.197 55.486
2016 435 65.473 9.961 55.512

nach oben

Grafik: DVR
Zahlen: Destatis