Vermeidung von Überholunfällen auf Landstraßen

Themenserie Verkehrssicherheit für Entscheider in Stadt und Land

Das vorhandene Landstraßennetz in Deutschland ist ganz überwiegend auf Basis früherer Richtlinien und Regelwerke entstanden. Durch zahlreiche Forschungsarbeiten wurden neue Erkenntnisse ermittelt, die in die neuen Regelwerke und Vorschriften Einzug erhalten haben.

Um die Verkehrssicherheit weiter zu erhöhen und die Zahl der bei Überholunfällen auf Landstraßen verletzten und getöteten Menschen zu reduzieren, sollte es ein Ziel sein, wenige, möglichst einheitliche und untereinander deutlich unterscheidbare Straßentypen herzustellen.

Die vorliegende Publikation richtet sich an Entscheiderinnen und Entscheider vor Ort, ob als Bürgermeister/in, Bau- oder Verkehrsdezernent/in oder als verantwortliche Abteilungs- bzw. Sachgebietsleiter/in für die Umsetzung politischer Beschlüsse.


Downloads

PDFVermeidung von Überholunfällen auf Landstraßen (6,8 MB)


DVR-NEWSLETTER



TIPPS

Sicherheitstrainings und
-programme nach Richtlinien des DVR
www.dvr.de/sht