Menu Suche
 

Fit und Auto-mobil

Hinweise für ältere Menschen und ihre Angehörigen zur Aufrechterhaltung einer sicheren Auto­Mobilität

Woran erkenne ich, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, aus Altersgründen auf das Autofahren zu verzichten? Oder: Wie kann ich meinem Vater/meiner Mutter klar machen, dass er/sie das Auto besser stehen lässt?

Der Vorstandsausschuss Verkehrsmedizin des DVR hat sich mit diesen Fragen beschäftigt und die Broschüre „Fit und Auto-mobil“ herausgegeben. Sie liefert älteren Verkehrsteilnehmern in vier Kapiteln anschaulich Tipps und Hinweise zur Aufrechterhaltung der sicheren Mobilität mit dem Auto. Dabei war es nicht das Ziel, möglichst schnell möglichst viele ältere Autofahrer dazu zu bewegen, den Führerschein abzugeben.
Es sollten vielmehr objektive Argumente – nicht nur aus medizinischer Sicht – für eine Entscheidung zusammengestellt werden. Ärzte und Fahrlehrer sollen dabei als Partner zu Rate gezogen werden. Aber auch Alternativen zum Führerschein werden diskutiert.

Die Broschüre soll in erster Linie über Arztpraxen und Apotheken Verbreitung finden, kann aber selbstverständlich auch von „sicher mobil“ Moderatoren eingesetzt werden, wenngleich sie kein direktes Programm-Medium ist.

Unter www.dvr.de/fit-und-auto-mobil sind Sie eingeladen, uns Ihre Meinung über die Broschüre „Fit und Auto-mobil“ mitzuteilen.

Ansprechpartner beim DVR

Burkhard Gerkens
Referent Ältere Verkehrsteilnehmer
Telefon 02 28 / 4 00 01-0
Telefax 02 28 / 4 00 01-67