Menu Suche
 

Schweiz: Stolpern und Stürzen häufigste Unfallursache

Bern, 6. Januar 2017 – Knapp 315.000 Menschen in der Schweiz verletzen sich jedes Jahr bei einem Stolper- und Sturzunfall. Fast jede zweite Unfallrente geht auf einen solchen Unfall zurück. Zahlen der Schweizerischen Unfallversicherungsanstalt (Suva) zeigen, dass jeder dritte Stolper- und Sturzunfall zwischen November und Februar wegen Schnee- oder Eisglätte passiert.

Besonders in den Wintermonaten ist es deshalb ratsam, vor dem Verlassen des Hauses die Wetterlage zu prüfen und sich für passendes Schuhwerk zu entscheiden. Weiter empfiehlt die Suva, sich für den Arbeitsweg genügend Zeit zu nehmen und vorsichtig zu gehen – vor allem bei Glättegefahr.

Quelle: SUVA