Menu Suche
 

Belgien: Polizei registriert 2015 über 78.000 Handyverstöße

Brüssel, 17. November 2016 – Wer am Steuer eines Kraftfahrzeugs ohne Freisprechanlage mit dem Handy telefoniert, riskiert in Belgien ein Bußgeld von 100 Euro. 2015 verstießen nach Angaben der belgischen Polizei 52.542 Männer und 25.974 Frauen gegen das Handyverbot. Laut einer aktuellen Studie des belgischen Instituts für Verkehrssicherheit (IBSR) greifen fast 80 Prozent der Autofahrerinnen und Autofahrer zumindest gelegentlich zum Mobiltelefon.

Quelle: Express