Menu Suche
 

Voraussichtlich rund 3.220 Verkehrstote im Jahr 2018

Wiesbaden, 13. Dezember 2018 – Das Statistische Bundesamt (Destatis) erwartet für 2018 einen leichten Anstieg der Verkehrstotenzahlen auf etwa 3.220. Die Zahl der bei Verkehrsunfällen Verletzten, so die Schätzungen, wird um ebenfalls einen Prozentpunkt auf rund 393.000 steigen.

Bei der Summe der polizeilich erfassten Unfälle im Straßenverkehr wird ein geringer Zuwachs auf etwa 2,6 Millionen erwartet. Während die Zahl der Unfälle mit Personenschaden um etwa ein Prozent auf 306.000 zunimmt, soll die Zahl der reinen Sachschadensunfälle das Vorjahresniveau von 2,3 Millionen erreichen.

Quelle: Destatis