Menu Suche
 

Verkehrsunfälle auf Autobahnen: 424 Menschen getötet

14. Januar 2020 - 424 Menschen sind im Jahr 2018 bei Verkehrsunfällen auf den Autobahnen in Deutschland getötet worden. Laut Statistischen Bundesamt (Destatis) war bei 196 Getöteten und damit 46 Prozent nicht angepasste Geschwindigkeit mitverantwortlich. Insgesamt starben 71 Prozent der Autobahn-Verkehrsopfer auf Strecken ohne Tempolimit. Der Anteil von Strecken ohne Geschwindigkeitsbegrenzung am gesamten Autobahnnetz liegt bei 70 Prozent.

Quelle: Destatis