Menu Suche
 

Verkehrsunfälle: 203 Getötete im Februar 2020

23. April 2020 - 203 Menschen sind im Februar 2020 im Straßenverkehr tödlich verletzt worden. Nach weiteren Angaben des Statistischen Bundesamts (Destatis) lag die Zahl der Verletzten bei 23.900. Damit sank die Zahl im Verhältnis zum Vorjahresmonat um 2,1 Prozent.

Insgesamt erfasste die Polizei von Januar bis Februar 2020 rund 404.800 Straßenverkehrsunfälle. Das waren 0,9 Prozent weniger Unfälle als im Vorjahreszeitraum. Darunter gab es 38.400 Unfälle mit Personenschaden, bei denen 412 Menschen getötet worden. Im Vergleichszeitraum 2019 gab es 407 Verkehrstote. Die Zahl der Verletzten lag bei rund 49.300 und sank im Verhältnis zum Vorjahreszeitraum um 1,9 Prozent.

Quelle: Statistisches Bundesamt