Menu Suche
 

TÜV-Report 2019: Jeder fünfte Gebrauchtwagen fällt durch

Berlin, 7. November 2018 – 21,2 Prozent der Gebraucht-Pkw haben die Hauptuntersuchung (HU) der TÜV-Prüfstellen nicht bestanden. Dieses Ergebnis weist der aktuelle TÜV-Report aus. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Anteil der Fahrzeuge mit entsprechenden „erheblichen Mängeln“ um 1,3 Prozent.

Zwölf Prozent der untersuchten Pkw rollten mit „geringen Mängeln“ zur Hauptuntersuchung (- 1,9 Prozent). 0,1 Prozent der Fahrzeuge (4.789 Pkw) mussten sofort stillgelegt werden. Für den TÜV-Report wurden 8,8 Millionen Hauptuntersuchungen zwischen Juli 2017 und Juni 2018 ausgewertet.

Quelle: VdTÜV