Menu Suche
 

Mehr Wegeunfälle im Jahr 2017

Berlin, 4. Mai 2018 – Im vergangenen Jahr ereigneten sich 190.095 meldepflichtige Wegeunfälle in Deutschland. Gegenüber 2016 ist dies ein Anstieg um 2,2 Prozent. Das teilt die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) nach vorläufigen Zahlen mit. Die Summe der bei Wegeunfällen Getöteten sank um 29 auf 282 Menschen.

Die Zahl der meldepflichtigen Schulwegunfälle im Jahr 2017 verringerte sich um 5,5 Prozent auf 105.319. 50 Schul- und Schulwegunfälle endeten tödlich, das waren neun mehr als 2016.

Quelle: DGUV