Menu Suche
 

Held der Straße des Jahres 2017 geehrt

Frankfurt am Main, 18. Dezember 2017 – Erwin Hindelang aus dem bayerischen Stötten am Auerberg ist „Held der Straße“ 2017. Im August hatte er eine Frau aus ihrem Auto gerettet, das in einem Fluss trieb. In Frankfurt am Main wurde der 60-Jährige vom Automobilclub von Deutschland (AvD) und von Goodyear ausgezeichnet.

Nachdem Hindelang zum verunglückten Fahrzeug geschwommen war, gelang es ihm, die Fahrertür zu öffnen. Sein Sohn warf ihm einen Gartenschlauch zu, mit dessen Hilfe Hindelang sich und die Fahrerin des verunglückten Autos ans Ufer retten konnte. AvD-Generalsekretär Matthias Braun lobte den Einsatz: „Die Helden zeichnen sich nicht nur durch mutiges und uneigennütziges Handeln aus. Sie schauen im richtigen Moment nicht weg, das sollte für uns alle selbstverständlich sein. Sie leben uns vor, wie jeder von uns die Verkehrssicherheit auf der Straße verbessern kann.“

Quelle: AvD