Menu Suche
 

GTÜ: Mit dem Wohnmobil sicher auf Urlaubsfahrt

Stuttgart, 1. Juli 2016 – Damit die Urlaubsreise mit Caravan oder Wohnmobil sicher und entspannt verläuft hat die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) einige Tipps zusammengestellt. So sollten schwere Gegenstände in Bodennähe im Bereich der Achsen verstaut werden, um einen möglichst tiefen Schwerpunkt zu erzielen. Rutschfeste Unterlagen und Zurrseile helfen bei der Ladungssicherung.

Die GTÜ warnt davor, das Heck schwer zu beladen – denn bei frontgetriebenen Fahrzeugen wird dadurch die Vorderachse entlastet und die Traktion beeinträchtigt. Wegen des im Vergleich zu normalen Pkw hohen Schwerpunktes sollten Fahrerinnen und Fahrer von Wohnmobil oder Wohnwagen-Gespann etwas langsamer in die Kurven gehen und grundsätzlich weiche Spur- und Richtungswechsel vornehmen, um Instabilitäten, Wank- oder Kippneigungen zu unterdrücken. Vorsicht ist bei plötzlich auftretenden Seitenwinden geboten, etwa auf Brücken oder beim Überholen von Lkw.

Quelle: GTÜ