Menu Suche
 

BASt veröffentlicht Untersuchungsergebnisse zu Fahrzeug-Rückhaltesystemen

16. Juni 2020 - Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) untersuchte im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) auf zwei Prüfgeländen 12 verschiedene Fahrzeug-Rückhaltesysteme durch insgesamt 19 Anprallversuche. Die aktuellen Ergebnisse sind veröffentlicht und sollen einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltig verbesserten Sicherheit der Systeme liefern.

Fahrzeug-Rückhaltesysteme sollen auf Bundesstraßen und Autobahnen Fahrzeuge abhalten, die von der Fahrbahn abkommen. Die Systeme sind ein wichtiger Sicherheitsfaktor. Allerdings wurden bisher nicht alle Fahrzeug-Rückhaltesysteme durch Anprallversuche überprüft. Dementsprechend nahm die BASt Versuche vor, die zum einen der Überprüfung, und zum anderen der Entwicklung von Nachrüst- und Sanierungslösungen sowie dem geprüften Einsatz bisher fehlender Systeme auf bestimmten Strecken (z.B. Landstraßen) dienten.

Zum Bericht mit den Untersuchungsergebnissen geht es hier.