Menu Suche
 

Unfallstatistik 2014: 31 Prozent der verunglückten Kinder waren Pkw-Insassen

Wiesbaden, 10. September 2015 –

2014 verunglückten rund 23.000 Kinder zwischen sechs und 14 Jahren im Straßenverkehr. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) kamen Kinder dieser Altersgruppe in 40 Prozent der Fälle mit dem Fahrrad zu Schaden. Jedes dritte Kind verunglückte in einem Pkw, ein Viertel der verunfallten Kinder war zu Fuß unterwegs.

Jungen waren dabei einem deutlich höheren Unfallrisiko als Mädchen ausgesetzt: Von den mit dem Rad verunglückten Kindern waren 66 Prozent Jungen. Unter den jungen Fußgängern betrug der Anteil der Jungen 56 Prozent.

Gemessen an den Verunglückten des gesamten Tages wurden 16 Prozent der Kinder morgens zwischen sieben und acht Uhr verletzt oder getötet.

Quelle: Destatis