Menu Suche
 

10. Gemeinsames DGVM-/DGVP-Symposium: Fachlichen Austausch fördern

Am 5. und 6. September 2014 in München

München, 10. Februar 2014 – Der Austausch zwischen unterschiedlichen wissenschaftlichen Fachgebieten ist grundlegender Bestandteil für erfolgreiche Verkehrssicherheitsarbeit. Unter dem Titel „Interdisziplinäre Verkehrsunfallrekonstruktion und Prävention“ laden die Deutsche Gesellschaft für Verkehrspsychologie (DGVP) und die Deutsche Gesellschaft für Verkehrsmedizin (DGVM) zum 10. Gemeinsamen Symposium nach München ein.

Fachreferenten aus den Bereichen Verkehrsmedizin, Verkehrspsychologie und Ingenieurwissenschaften präsentieren aktuelle Erkenntnisse zur Unfallrekonstruktion und Unfallprävention. Zu den Schwerpunktthemen zählen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr, die Weiterentwicklung der Beurteilungskriterien zur Fahreignung, Biomechanik in der Unfallforschung, Fahrerassistenzsysteme (FAS) sowie psychologische Aspekte bei Verkehrsunfällen. Praxisbezogene Workshops behandeln aktuelle Fragestellungen. Interessierte Referenten sind aufgerufen, ihre Abstracts für Posterpräsentationen bis zum 1. April 2014 einzureichen.

Weitere Informationen unter www.verkehr-symposium.de.

Quelle: DGVP