Menu Suche
 

„Achtung Auto!“ in Eisenach

Karlsruhe, 30. April 2013 – Die Verkehrssicherheitsinitiative „Achtung Auto!“ startete heute in Eisenach in ihr 13. Jahr. Kern der Gemeinschaftsaktion von Michelin, ADAC und Opel sind gezielte Verkehrssicherheitstrainings für Fünft- und Sechstklässler.

Speziell ausgebildete Trainer demonstrieren den jungen Verkehrsteilnehmern spielerisch und unter eigener Mitwirkung, dass Autos einen Anhalteweg haben, der in erster Linie von der Geschwindigkeit und der Reaktionszeit, aber auch von der Fahrbahnbeschaffenheit bestimmt wird. Außerdem erfahren die Schüler als Beifahrer bei einer Vollbremsung hautnah, wie wichtig es ist, sich im Auto anzugurten.

Seit 2001 haben bereits mehr als zwei Millionen Schüler an dem Programm teilgenommen. Die Aktion wird von allen Kultusministerien als schulische Veranstaltung anerkannt.

Quelle: Michelin