Menu Suche
 

3,3 Prozent weniger Verkehrstote im ersten Halbjahr 2018

Wiesbaden, 22. August 2018 – Von Januar bis Juni 2018 wurden 1.474 Menschen bei Verkehrsunfällen auf deutschen Straßen getötet. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, waren das 3,3 Prozent weniger Verkehrstote als in den ersten sechs Monaten 2017. Die Summe der Verletzten sank um 0,2 Prozent auf rund 185.200.

Die Gesamtzahl der polizeilich registrierten Verkehrsunfälle verringerte sich um ebenfalls 0,2 Prozent auf etwa 1,28 Millionen. Die Anzahl der Unfälle, bei denen Menschen verletzt wurden, erhöhte sich um 0,3 Prozent auf 144.300, die Zahl der reinen Sachschadensunfälle sank um 0,3 Prozent auf 1,14 Millionen.

Quelle: Destatis