Menu Suche
 

17 Prozent weniger Verkehrstote im November 2016

Wiesbaden, 20. Januar 2017 – 243 Menschen wurden im November 2016 bei Verkehrsunfällen auf deutschen Straßen getötet. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das 17 Prozent weniger Verkehrstote als im November 2015. Die Zahl der Verletzten sank um 7,4 Prozent auf rund 31.500.

Insgesamt nahm die Polizei im November 2016 rund 234.500 Unfälle im Straßenverkehr auf, was einer Zunahme um 2,3 Prozent gegenüber November 2015 entspricht. Bei etwa 209.800 Unfällen blieb es bei Sachschaden (+ 3,5 Prozent), bei weiteren 24.600 Unfällen wurden Menschen verletzt oder getötet (– 6,5 Prozent).

Quelle: Destatis