Menu Suche
 

„Runter vom Gas“-Kurzfilm erhält Deutschen Preis für Onlinekommunikation 2018

Berlin, 26. Oktober 2018 – Mit dem Kurzfilm #FingervomHandy zeigen das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat e.V. (DVR), wie gefährlich die Handynutzung am Steuer ist. Nun wurde der emotionale Film in der Kategorie „Web Video“ ausgezeichnet.

In weniger als einer Minute weckt der Spot Kindheitserinnerungen und warnt mittels einer unerwarteten Wendung vor den Gefahren von Ablenkung durch Handynutzung beim Autofahren.

Allein in den ersten Monaten erzielte #FingervomHandy über 1,6 Millionen Klicks auf YouTube und erreichte fast 727.500 Facebook-User. In den Kinos sahen 1,2 Millionen Menschen den Spot, in Stadien von Bundesligavereinen erreichte die Botschaft rund eine Million Menschen, auf der Berlinale wurde der Film fast 500 Mal gezeigt. Insgesamt betrug die Reichweite über 18 Millionen.