Menu Suche
 

Workshop German Road Safety Kids

Verkehrsregeln Zugewanderten vermitteln

9. Mai 2018 – Zebrastreifen, Ampeln, Autos, Fahrräder - wie kommen zugewanderte Kinder und Jugendliche sicher durch den turbulenten Straßenverkehr? Im Rahmen des Workshops hat der DVR, gemeinsam mit Unfallkassen, der DGUV, Berliner Lehrerinnen und Lehrern Unterrichtsmaterialien entwickelt. Sie sollen die Verkehrsregeln verständlich vermitteln und die Verkehrssicherheit erhöhen.

Kinder und Jugendliche sollen sicher durch den Straßenverkehr kommen

Quelle: DVR
Quelle: DVR
Kinder und Jugendliche, die als Neuankömmlinge ohne Deutschkenntnisse ankommen, kennen nicht alle Verkehrsregeln. Sicher durch den Straßenverkehr zu kommen, kann für sie eine Herausforderung sein. Gefährliche Situationen warten auf dem Weg zur Schule oder unterwegs zum Treffen mit Freunden. Der DVR möchte, dass auch zugewanderte Kinder und Jugendliche sicher am Straßenverkehr teilnehmen können. Ziel des Projekts German Road Safety Kids ist es daher, zugewanderten Kindern und Jugendlichen die Verkehrsregeln zu vermitteln und so die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

Unterrichtsmaterialien vermitteln die Verkehrsregeln und fördern die Verkehrssicherheit

Quelle: DVR
Quelle: DVR
Mit Lehrerinnen und Lehrern, Fachleuten der Unfallkassen und Profis in der Mediengestaltung wurden heute erste Ideen für Unterrichtsmaterialien diskutiert und ausgewertet. Wie überquert man den Zebrastreifen richtig? Bei welcher Ampelfarbe muss man warten, wann darf man gehen? Ab welchem Alter muss man mit dem Rad auf der Straße fahren? Diese und weitere authentische Alltagssituationen sollen in den Unterrichtsmaterialien anschaulich dargestellt werden und so die Verkehrsregeln übermitteln. Erklärvideos, in denen deutsche Worte geschrieben und gesprochen werden, unterstützen das Angebot. Die Materialien runden die Aktivitäten von German Road Safety ab, in dem sie Kinder und Jugendliche aus anderen Ländern dabei unterstützen, sicher am Straßenverkehr teilzunehmen.

Mehr Informationen zur Kampagne German Road Safety