Menu Suche
 

„German Road Safety“ mit DEKRA Award 2017 ausgezeichnet

Düsseldorf, 25. Oktober 2017 – Mit der Kampagne „German Road Safety“ möchte der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) zu sicherer Mobilität im Alltag beitragen. Herzstück ist eine neunsprachige, kostenlose Smartphone-App, die über Videos und Quiz-Spiele die wichtigsten Regeln im deutschen Straßenverkehr vermittelt. Nun wurde die Initiative mit dem DEKRA Award 2017 ausgezeichnet. Gemeinsam mit den Experten der WirtschaftsWoche verleiht DEKRA die Auszeichnung für herausragende Konzepte, Initiativen oder Prozesse in den Bereichen „Sicherheit im Verkehr“, „Sicherheit bei der Arbeit“ und „Sicherheit zu Hause“. Die Schirmherrschaft hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) übernommen. Unterstützt wird das Projekt von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

Stefan Kölbl, Vorsitzender des Vorstands von DEKRA e.V. und DEKRA SE, lobte bei der feierlichen Preisverleihung im Böhler Areal in Düsseldorf die unterschiedlichen Ansätze: „Das Spektrum der Einreichungen war dieses Jahr außerordentlich breit gefächert: 4.0-Technologien können ebenso einen entscheidenden Beitrag zu mehr Sicherheit leisten wie ausgefeilte Prozesse oder wirksame Organisationskonzepte für sicheres Verhalten.“

DVR-Präsident Dr. Walter Eichendorf, der den Preis für den DVR entgegennahm, bekräftigte das Engagement: „Wir freuen uns sehr über diese besondere Auszeichnung, weil sie unterstreicht, dass sichere Mobilität keine Frage von Herkunft, Sprache oder Nationalität sein darf. Mit ‚German Road Safety’ wollen wir geflüchteten Menschen helfen, durch Mobilität aktiv an unserer Gesellschaft teilzuhaben.“

Als animierter Compact Guide gibt „German Road Safety“ einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Regeln im deutschen Straßenverkehr – und hilft Menschen, sich besser zurechtzufinden und entsprechend zu verhalten. Die App für Android und Apple iOS sowie die Online-Version unter www.germanroadsafety.de sind auf Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi, Paschtu, Spanisch, Französisch, Russisch und Chinesisch verfügbar. Alle Videos können in der gewünschten Sprache kostenlos von der Internetseite heruntergeladen werden. Die Webseite bietet außerdem umfangreiches Material für Multiplikatoren sowie viele weitere Downloads.

Die Facebook-Seite www.facebook.com/germanroadsafety befindet sich im Aufbau und wird in lockerer Folge über Verkehrsregeln in Deutschland informieren und mit einem Augenzwinkern auch einen Blick auf den Straßenverkehr in anderen Ländern werfen. „German Road Safety“ wird auch künftig kontinuierlich weiterentwickelt: Weitere Themen und Sprachpakete sind in Vorbereitung.