Menu Suche
 

Sicherheitspreis „Die Unfallkommission“ geht nach Halle

Unfallhäufungsstelle wurde kostengünstig entschärft

Bonn, 10. Juni 2011 – Die Unfallkommission Halle an der Saale ist gestern mit dem von der Unfallforschung der Versicherer (UDV) und dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) gestifteten Sicherheitspreis „Die Unfallkommission“ ausgezeichnet worden. Der Preis, der seit 2001 jährlich vergeben wird, ist mit 5.000 Euro dotiert, die für die Verkehrssicherheitsarbeit vor Ort zur Verfügung stehen.

In Halle entschärfte die Unfallkommission kostengünstig und dennoch äußerst wirksam eine Unfallhäufungsstelle im Zuge der Bundesstraße 6 im Stadtgebiet Halle. Dort waren in den Jahren 2005 und 2006 insgesamt 40 Unfälle registriert worden, bei denen drei Personen verletzt wurden. Ein fehlender Verzögerungsstreifen und die schlechten Sichtverhältnisse aufgrund einer leichten Hanglage führten wiederholt zu Auffahrunfällen in der vielbefahrenen Zufahrt zur zweispurigen B6.

Als Maßnahme beschloss die Unfallkommission im Jahr 2006 eine neue Verkehrsführung durch veränderte Markierungen auf den Fahrbahnen, da die überwiegend leichten Unfälle keine kostenintensiven Baumaßnahmen rechtfertigten: Reduktion auf eine Fahrspur in der übergeordneten Straße und parallele Führung bis zu einem neuen Verflechtungsbereich. Dadurch entfiel die spitzwinklige, untergeordnete Einmündung und es erfolgte eine Verlagerung des Verflechtungsbereichs in einen Bereich, der eine bessere Sicht gewährleistete. Eine Maßnahme mit eindeutigem Erfolg: Bereits 2008 registrierte die Polizei keine Unfälle mehr; dieser Trend setzte sich auch in den Folgejahren fort.

Die Unfallkommission überzeugte ferner aufgrund der begleitenden, sehr bürgernahen Öffentlichkeitsarbeit zur Erhöhung der Akzeptanz durch die Verkehrsteilnehmer. Außerdem wurde das benachbarte Unfallgeschehen beobachtet und keine Verlagerung festgestellt.

Die Jury mit Prof. Dr.-Ing. Jürgen Follmann, Hochschule Darmstadt, Prof. Dr. jur. Dieter Müller, Hochschule der sächsischen Polizei, sowie Prof. Dr.-Ing. Herbert Staadt, Fachhochschule Potsdam, wählte die Unfallkommission Halle deshalb aus den zehn Bewerbern zum Sieger für den Sicherheitspreis „Die Unfallkommission“.

Alle bisherigen Preisträger und deren Maßnahmen sowie die aktuelle Ausschreibung für den Preis „Die Unfallkommission 2012“ stehen unter www.udv.de/unfallkommission.

Quelle: UDV