Menu Suche
 

Wissenschaft

 

Internationaler Austausch

6. Deutsch-Chinesisches Symposium

Anlässlich des von der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) ausgerichteten 6. Deutsch-Chinesischen Symposiums zu Fragen der Straßenverkehrssicherheit kamen Fachleute der Verkehrssicherheitsarbeit aus beiden Staaten in Bergisch Gladbach zusammen.

Mit Blick auf die Erstellung von Regelwerken wurden spezifische Fragen diskutiert. Darüber hinaus standen Themen des Straßenentwurfs, des Radverkehrs und dessen Elektrifizierung sowie der Fahrausbildung auf der Tagesordnung.

Teilnehmende waren auf chinesischer Seite Experten der Tongji Universität Shanghai, der Pekinger Technischen Universität und des Research Institutes of Highway (RIOH) des chinesischen Verkehrsministeriums. Auf deutscher Seite beteiligten sich Fachleute der BASt, der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV), des DVR sowie der Hochschule Darmstadt und der Ruhr Universität Bochum.

Bei dem Symposium handelte es sich um das 6. Treffen seit Beginn dieser gemeinsamen Veranstaltungsreihe im Jahr 2009. Bislang fanden drei Symposien in Shanghai und zwei in Deutschland statt.

nach oben