Info-Portal Drogen im Straßenverkehr
DVR
Deutscher VerkehrssicherheitsratUK | BG
Unfallkassen und BerufsgenossenschaftenVISION ZERO

Substanzgruppen

Im Allgemeinen unterscheidet man verschiedene Wirkungsweisen von Drogen

Substanz­gruppen Wirkung Droge
Stimulanzien

- Erregend, stimmungsaufhellend, Euphorie, Aktivitätsbedürfnis nimmt zu, Erhöhung des Selbstwertgefühls, Beschleunigung des Denkens, gesteigertes Sexualbedürfnis

- Ecstasy, Amphetamine, Kokain, Crack

Sedativa

- Beruhigend auf das Nervensystem, Entspannung

- Benzodiazepine, Heroin, Cannabis

Halluzination

- Starke Veränderung des Bewusstseins, Halluzinationen, verändertes Wahrnehmen von Zeit und Raum

LSD, PCP, Halluzinogene Pilze, Engelstrompete

Die Einordnung einzelner Drogen in Substanzgruppen (z.B. Stimulanzien, Sedativa, Halluzinogene) ist eher allgemein. So können beispielweise Cannabis oder auch Amphetamine durchaus Halluzinationen hervorrufen.

 

Beratung in Ihrer Nähe

MPU-Begutachtungsstellen