Deutscher Verkehrssicherheitsrat e. V. - News http://www.dvr.de www.dvr.de de http://www.dvr.de/grafik/dvr.gifDeutscher Verkehrssicherheitsrat e. V.http://www.dvr.de/ Sat, 2 Aug 2014 04:28:38 UTC Schülerwettbewerb zur Zukunft der Verkehrswege http://www.dvr.de/aktuelles/sonst/3917.htm

Berlin, 31. Juli 2014 – Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus? Die Initiative „Damit Deutschland vorne bleibt“ lädt alle Schülerinnen und Schüler ab der neunten Klasse ein, ihre Visionen zukünftiger Verkehrswege einzusenden. Eine Jury aus Kommunikationsexperten und Bundestagsabgeordneten bewertet die Beiträge. Zu gewinnen gibt es Geldpreise sowie Praktika in der Redaktion der WELT-Gruppe.

]]>
Wed, 30 Jul 2014 23:00:00 UTC
MPU-Zahlen im Jahr 2013 leicht gestiegen http://www.dvr.de/aktuelles/sonst/3916.htm

Bergisch Gladbach, 31. Juli 2014 – Im Jahr 2013 durchliefen 94.819 Personen eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU). Wie die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) mitteilt, stieg die Zahl der MPU gegenüber 2012 um einen Prozentpunkt. Mehr als die Hälfte der Untersuchungen wurde aufgrund von Alkoholdelikten durchgeführt.

]]>
Wed, 30 Jul 2014 23:00:00 UTC
Schweiz: Gurtquote weiterhin bei über 90 Prozent http://www.dvr.de/aktuelles/welt/3915.htm

Bern, 24. Juli 2014 – Neun von zehn Autoinsassen in der Schweiz legen einen Sicherheitsgurt an. Die repräsentative Erhebung der bfu – Beratungsstelle für Unfallverhütung ergab, dass sich 94 Prozent der Fahrer und 93 Prozent der Beifahrer anschnallen. Gegenüber dem Vorjahreswert sind leichte Zuwächse zu verzeichnen. Auf den Rücksitzen nutzen 77 Prozent der Mitfahrer die Sicherheitsgurte.

]]>
Wed, 23 Jul 2014 23:00:00 UTC
Österreich: Ablenkung ist Hauptunfallursache auf Autobahnen http://www.dvr.de/aktuelles/welt/3914.htm

Wien, 24. Juli 2014 – Im ersten Halbjahr 2014 wurden 22 Menschen bei Verkehrsunfällen auf österreichischen Autobahnen oder Schnellstraßen getötet. In sechs Fällen war Ablenkung die Unfallursache. Weitere Ursachen für tödliche Unfälle sind Fahrfehler, Übermüdung und überhöhte Geschwindigkeit. Häufig führen Kombinationen aus mehreren Faktoren zu den verhängnisvollen Unfällen.

]]>
Wed, 23 Jul 2014 23:00:00 UTC
Schweiz: Vier von zehn Radfahrern tragen Helm http://www.dvr.de/aktuelles/welt/3913.htm

Bern, 24. Juli 2014 – 43 Prozent der Fahrradfahrer in der Schweiz tragen einen Helm. Dies ergab die jährliche Erhebung der bfu – Beratungsstelle für Unfallverhütung. Während sich die Werte insgesamt auf Vorjahresniveau (46 Prozent) bewegen, ging die Tragequote bei Kindern weiter zurück.

]]>
Wed, 23 Jul 2014 23:00:00 UTC
Fünf Prozent mehr Verkehrstote im Mai 2014 http://www.dvr.de/aktuelles/sonst/3912.htm

Wiesbaden, 24. Juli 2014 – Im Mai 2014 kamen 292 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) waren dies 13 Verkehrstote mehr als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Verletzten stieg um elf Prozent auf rund 35.800. Auch die Bilanz der ersten fünf Monate 2014 weist steigende Werte auf.

]]>
Wed, 23 Jul 2014 23:00:00 UTC
Fußgängersicherheit: Projekt „AsPeCSS“ erfolgreich beendet http://www.dvr.de/aktuelles/sonst/3911.htm

Bergisch Gladbach, 24. Juli 2014 – Die Sicherheit von Fußgängern stand im Mittelpunkt des EU-Projektes „AsPeCSS“. 13 Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft entwickelten Verfahren, um Pkw-Sicherheitssysteme aus Sicht von Fußgängern zu bewerten. Am 1. Juli 2014 fand die Abschlusspräsentation bei der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) in Bergisch Gladbach statt.

]]>
Wed, 23 Jul 2014 23:00:00 UTC
Frankfurt/Main erhält Sicherheitspreis „Die Unfallkommission 2014“ http://www.dvr.de/aktuelles/sonst/3910.htm

Berlin, 17. Juli 2014 – Die Unfallkommission der Stadt Frankfurt/Main ist heute mit dem von der Unfallforschung der Versicherer (UDV) und dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) gestifteten Sicherheitspreis „Die Unfallkommission 2014" ausgezeichnet worden.

]]>
Wed, 16 Jul 2014 23:00:00 UTC
Überwachung schützt Verkehrsteilnehmer http://www.dvr.de/presse/informationen/grafiken/3909.htm

Zwei Drittel der Autofahrer sind laut Deutschem Verkehrssicherheitsrat (DVR) der Meinung, dass Geschwindigkeitsüberwachung an Unfallbrennpunkten und schutzwürdigen Bereichen die Verkehrssicherheit erhöht. Grafik/Foto: DVR/Jenoptik

Bonn, 15. Juli 2014 (DVR) – Mehr als zwei Drittel der Autofahrer (68 Prozent) sind der Meinung, dass Geschwindigkeitsüberwachung an Unfallbrennpunkten und schutzwürdigen Bereichen wie zum Beispiel vor Kindergärten, Schulen oder Altenheimen die Verkehrssicherheit erhöht. Dieses Meinungsbild ergab eine repräsentative Befragung, die im Auftrag des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) vom Marktforschungsinstitut Ipsos unter 1.500 Autofahrern durchgeführt wurde.

]]>
Mon, 14 Jul 2014 23:00:00 UTC
Toter Winkel: Radfahrer in Gefahr http://www.dvr.de/presse/informationen/foto/3908.htm DVR fordert fahrzeugtechnische Lösungen

Bei Abbiegeunfällen  werden viele Radfahrer verletzt und getötet. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) mahnt zur gegenseitigen Rücksicht und zu Verbesserungen bei Straßenbau und Fahrzeugtechnik. (Foto: DVR)

Bonn, 8. Juli 2014 (DVR) – Endlich Grün: Der Lkw fährt an und biegt in die Seitenstraße ein. Dabei übersieht er den Radfahrer, der sich von hinten auf dem Radweg nähert. Das schwere Fahrzeug trifft den Radfahrer, dieser geht zu Boden und wird von dem Laster mitgeschleift. So oder ähnlich ereignen sich immer wieder schwere Unfälle. Nach Schätzungen der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) gab es 2012 in Deutschland 650 Abbiegeunfälle mit Personenschaden zwischen Lkw und Radfahrern, 30 davon endeten tödlich. Aber auch zwischen Pkw und Radfahrern kommt es in dieser Situation häufig zu Kollisionen, zumeist beim Rechtsabbiegen.

]]>
Mon, 7 Jul 2014 23:00:00 UTC