Suchtprobleme im Betrieb: überarbeitete Auflage des Handbuchs jetzt erhältlich

Die Titelseite des Handbuchs "Suchtprobleme im Betrieb"
Großbild anzeigen

In der Arbeitswelt sind Beschäftigte und Arbeitgeber mit vielen unterschiedlichen Suchtkrankheiten konfrontiert. Das Handbuch „Suchtprobleme im Betrieb. Alkohol, Medikamente, illegale Drogen“ informiert über die Dimensionen der Sucht, die Folgen für die Abhängigen und für die Betriebe sowie über Hilfsmöglichkeiten und Vorbeugungsprogramme. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat und die gewerblichen Berufsgenossenschaften haben die 112-seitige Broschüre jetzt in fünfter, aktualisierter Auflage herausgegeben.
 
Abhängige gefährden nicht nur ihre eigene Gesundheit. Wer berauscht am Arbeitsplatz erscheint oder sich am Steuer auf den Weg zur Arbeit macht, erhöht das Unfallrisiko für alle. Egal, ob dabei Alkohol, illegale Drogen oder Medikamente im Spiel sind.

Schwerpunkt des Handbuches ist der Alkoholmissbrauch und seine Folgen. An diesem konkreten Beispiel gibt die Broschüre nachvollziehbare Hilfen für die betriebliche Praxis und zeigt, wie Suchterkrankungen durch Organisations-, Betreuungs- und Aufklärungsmaßnahmen bekämpft werden können. Daneben werden arbeits-, beamten-, zivil- und strafrechtliche Regelungen sowie die Unfallverhütungsvorschriften erläutert. Beispiele von Betriebsvereinbarungen zum Thema Sucht zeigen, wie die betriebliche Suchtbekämpfung verbindlich geregelt werden kann. Zielgruppe des Handbuches sind vor allem betriebliche Führungskräfte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Betriebsräte.

„Suchtprobleme im Betrieb. Alkohol, Medikamente, illegale Drogen“ kann beim DVR zum Preis von 3,65 Euro angefordert werden.

Grafik: Pfeil "Suchtprobleme im Betrieb" bestellen

TIPP!Das DVR-Programm "Alkohol, Drogen und Medikamente im Straßenverkehr"

DVR-NEWSLETTER



TIPPS

Sicherheitstrainings und
-programme nach Richtlinien des DVR
www.dvr.de/sht