Unfallstatistik aktuell

Straßenverkehrsunfälle in Deutschland

Stand: August 2017

Im April 2017 kamen 234 Menschen bei Verkehrsunfällen auf deutschen Straßen ums Leben. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) waren dies 13 Verkehrstote weniger als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Verletzten sank um 12,8 Prozent auf 28.058.

Insgesamt nahm die Polizei im April 2017 203.424 Unfälle im Straßenverkehr auf. Dies bedeutet eine Abnahme um 8,1 Prozent gegenüber April 2016. Während sich die Zahl der Personenunfälle um 13,8 Prozent auf 21.557 verringerte, sank die Summe der Sachschadensunfälle um 7,3 Prozent auf 181.867.



nach oben

2017

Getötete Verletzte Schwer-verletzte Leicht-verletzte
Getötete Verletzte Schwer-verletzte Leicht-verletzte
Jan 229 25.072 3.765 21.307
Feb 182 22.394 3.521 18.873
Mär 227 30.761 5.224 25.537
Apr 234 28.058 4.845 23.213

nach oben

2016

Getötete Verletzte Schwer-verletzte Leicht-verletzte
Jan 239 25.978 4.148 21.830
Feb 190 24.286 3.968 20.318
Mär 189 26.302 4.311 21.991
Apr 247 32.190 5.331 26.859
Mai 322 36.889 6.758 30.131
Juni 259 38.556 6.500 32.056
Juli 329 38.224 6.915 31.309
Aug 346 38.815 7.252 31.563
Sep 325 40.056 6.960 33.096
Okt 300 33.998 5.516 28.482
Nov 244 31.867 5.100 26.767
Dez 216 29.315 4.640 24.675
3.206 396.476 67.399 329.077

nach oben


Grafik: DVR
Zahlen: Destatis
 
 

Überblick: Unfallgeschehen der letzten 12 Monate

Grafik: 24 Monate im Vergleich

Grafik: Langfristige Entwicklung

Monatliche Zahlen: Statistik seit 1991

DVR-NEWSLETTER



TIPPS

Wer macht was in Deutschland?
Verkehrssicherheitsprogramme, die bundesweit und für jeden zugänglich angeboten werden
verkehrssicherheitsprogramme.de