Projekt „YEARS“ erforscht Bedürfnisse junger Verkehrsteilnehmer

Brüssel, 9. Dezember 2015 – Um die Verkehrssicherheit von Kindern und Jugendlichen in Europa zu verbessern, hat der Europäische Verkehrssicherheitsrat ETSC das Forschungsprojekt YEARS ins Leben gerufen. Finanzielle Unterstützung erhält das Projekt durch die EU-Kommission, den Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) und das Belgian Road Safety Institute.

Unter dem Titel „Young Europeans Acting for Road Safety“ werden Studierende aus ganz Europa in Zusammenarbeit mit dem ETSC unterschiedliche Themenstellungen in ihren Heimatorten bearbeiten. Ziel ist es, Lösungsvorschläge zu erarbeiten, die sich auf andere, ähnlich gelagerte Situationen übertragen lassen. Entscheidungsträger sollen für die Problematik sensibilisiert und zum Ergreifen von wirkungsvollen Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit von Kindern und Jugendlichen im Straßenverkehr ermutigt werden.

Quelle: ETSC

DVR-NEWSLETTER



TIPPS

Sicherheitstrainings und
-programme nach Richtlinien des DVR
www.dvr.de/sht