Städte ohne Verkehrstote auch in den USA und Japan

Leipzig, 29. Mai 2015 – Eine interaktive Online-Karte der DEKRA Unfallforschung zeigt, welche Städte das Ziel von null Verkehrstoten in mindestens einem Jahr bereits erreicht haben. Neue Daten belegen, dass nicht nur in Europa, sondern auch in den USA und Japan inzwischen mehrere Hundert Städte diese Bilanz vorweisen können.

In Japan waren die meisten Städte ohne Verkehrstote rund um die Metropolen Tokio und Osaka zu verzeichnen. In den USA konnten wesentliche Erfolge im Westen Kaliforniens, an der Ostküste im Bereich von New Jersey sowie in Illinois verzeichnet werden.

Clemens Klinke, Mitglied des Vorstands DEKRA SE und Vizepräsident des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR), rief auf dem International Transport Forum (ITF) in Leipzig dazu auf, das Ziel der „Vision Zero“ weiter konsequent zu verfolgen: „Unseren bis heute erreichten Stand rund um die Fahrzeug- und Verkehrssicherheit verdanken wir einer über Generationen konsequent vorangetriebenen Weiterentwicklung mit teilweise bahnbrechenden Ideen einzelner Pioniere. Daran gilt es anzuknüpfen, damit die Zahl der Unfallopfer auf den Straßen Europas auch in Zukunft konstant weiter nach unten geht.“

Quelle: DEKRA

DVR-NEWSLETTER



TIPPS

Sicherheitstrainings und
-programme nach Richtlinien des DVR
www.dvr.de/sht