Zahl der Unfälle mit Pedelecs steigt deutlich

Wiesbaden, 11. Januar 2017 – Fahrerinnen und Fahrer von Pedelecs waren von Januar bis September 2016 in 3.214 Verkehrsunfälle verwickelt. 46 Menschen kamen ums Leben. Gegenüber den ersten neun Monaten 2015 waren dies 39 Prozent mehr Unfälle. Damals wurden 26 Menschen getötet. Die Zahl aller Fahrradunfälle im Betrachtungszeitraum stieg um nur rund sechs Prozent auf 64.964.

Die Zahl der Unfälle mit E-Bikes, bei denen der Fahrer oder die Fahrerin gar nicht mehr in die Pedale treten muss und die nicht zu den Fahrrädern zählen, ist um 25 Prozent gestiegen: von 294 Unfällen zwischen Januar und September 2015 auf 367 im Vergleichszeitraum 2016.

Quelle: heise

DVR-NEWSLETTER



TIPPS

Kino-/TV-Spots und Videos
http://www.dvr.de/site/videos.aspx