11. Bundesweites Treffen der Kinderunfallkommissionen

Dokumentation liegt vor

Köln, 25. Januar 2016 – Unter dem Titel „Chefsache: Kinder sicher unterwegs“ fand am 25. und 26. November 2015 das elfte bundesweite Treffen der Kinderunfallkommissionen statt. Den Mittelpunkt der Veranstaltung bildete die Verankerung der Ziele und Aufgaben der Kinderunfallkommissionen sowohl in der Kommunalverwaltung als auch in der Kommunalpolitik. Nun liegen die Dokumentationen der Vorträge sowie der Workshops vor.

In drei Workshops wurden die Felder „Interne Kommunikation“, „Straße aus Sicht der Kinder“ sowie „Radfahrtraining neu gedacht“ behandelt und diskutiert. Die Teilnehmer brachten auch in diesem Jahr eigene Projekte und Ideen in Kurzvorträgen ein. Die zweitägige Veranstaltung ermöglichte den praxisorientierten Austausch zwischen Wissenschaft, überregionalen Verbänden und Institutionen.



Downloads


pdf Pressemitteilung

pdf Präsentation „Chefsache: Kinderunfallkommissionen“

pdf Text „Perspektivenwechsel. Kinder sehen es anders“

pdf Präsentation „Radfahrausbildung mit und von Flüchtlingen“

pdf Präsentation „Das Zukunftsnetz Mobilität NRW“

pdf Präsentation „Mit Rücksicht für mehr Sicherheit“

pdf Präsentation „Nahraummobilität für die Langsamen“

pdf Präsentation „Abbiegeunfälle – gibt es den ‚Toten Winkel’ noch?“

pdf Workshop „Interne Kommunikation als strategisches Instrument“

pdf Workshop „Perspektivenwechsel. Kinder sehen es anders“

pdf Workshop „Radfahrtraining neu gedacht“

DVR-NEWSLETTER



TIPPS

Verkehrssicherheitsprogramme für Kinder
verkehrssicherheitsprogramme.de
Verkehrssicherheitsprogramme für Radfahrer
verkehrssicherheitsprogramme.de